Der andere Fußball: 100 Jahre Arbeiterfußball – 125 Jahre Arbeitersport

Auf Initiative der Geschichtswerkstatt Rotes Nowawes, des SV Concordia Nowawes 06 e.V., des Fanprojektes Babelsberg und des SV Babelsberg 03 e.V. kommt die Ausstellung „Der andere Fußball: 100 Jahre Arbeiterfußball – 125 Jahre Arbeitersport“ vom 28.10.2021 bis zum 15.11.2021 nach Babelsberg. Sie wird im AWO Kulturhaus Babelsberg (Karl-Liebknecht-Straße 135) zu sehen sein und ist kostenlos.

Die Ausstellung beleuchtet die Geschichte vom Beginn des Arbeitersports und Arbeiterfußballs bis zu seiner Zerschlagung durch die Nationalsozialisten. Als Teil der Arbeitersportbewegung hatte der Arbeiterfußball eigene Verbände und Vereine. Ihren Fußball praktizierten sie in eigenen Ligen mit eigenen Meisterschaften.

Erstellt wurde die Ausstellung von Mitgliedern des Paderborner Kreises – Arbeiterfußball e.V. um den Sporthistoriker und Pädagogen Dr. Eike Stiller. Zuerst ausgestellt wurde sie im Jahr 2018 im Deutschen Fußball Museum in Dortmund. Inzwischen tourte die Ausstellung durch einige Städte und wurde ihrerseits um lokale Forschungen und Ausstellungsmaterialien ergänzt.

Auch im industriell geprägten Nowawes gab es eine starke Tradition der Arbeiterbewegung, die sich in einer großen Organisierung des kulturellen und sportlichen Lebens ausdrückte und sich in der Geschichte der oben genannten Fußballvereine widerspiegelt. Im Rahmen der Ausstellung wird es eigene lokale Beiträge und historische Ausstellungsmaterialien geben. Dazu sind weitere Sonderveranstaltungen geplant.

Eröffnung der Ausstellung: Donnerstag, den 28.10.2021, um 18 Uhr im AWO Kulturhaus Babelsberg.

Es gelten die aktuellen Bestimmungen zu Covid19.