Zeitstrahl

Zeitstrahl

Richard Schulz angeklagt und verurteilt

Das Potsdamer Schöffengericht verurteilt den Kommunisten Richard Schulz wegen Singens der Internationale und Aufruf zur Gewalt gegen eine Demonstration des Stahlhelms am 12.6.1931 zu 3 Monaten Gefängnis. In: Potsdamer Volksblatt.

Erich Schulz und Bruno La Grange keine Stadtverordneten mehr

Die SPD-Stadtverordneten Erich Schulz und Bruno La Grange legen wegen Krankheit bzw. eines Disziplinarverfahrens ihre Mandate nieder. Max Schröder, Otto Voigt und Richard Grünberger rücken nach. Auf der SPD-Versammlung im Eisenbahnerhotel fordert Friedrich Gösel ein Flugblatt gegen das Vorhaben der KPD, eine eigene Liste zur Konsumwahl aufzustellen. In: SPD-Protokollbuch.

SPD und Reichspräsidentenwahl

Auf der SPD-Mitgliederversammlung im Eisenbahnhotel spricht Rudolf Lengersdorf, Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung des ADGB zur Reichspräsidentenwahl. In: Potsdamer Volksblatt.

Sozialistische Frauengruppe

Die SPD-Frauengruppe trifft sich bei Hiemke zu einem bunten Abend. Höhepunkt ist der humoristische Vortrag von “Muttchen Gruhl”. Der Kuchen wird vom Konsum gesponsert. In: Potsdamer Volksblatt.

Mandolinenvereinigung spielt in Schenkendorf

Die Freie Mandolinen- und Gitarrenvereinigung veranstaltet in Schenkendorf bei Mittenwalde einen “Republikanischen Abend”. In: Potsdamer Volksblatt.

Veranstaltung der “Eisernen Front”

Die Eiserne Front – ein Zusammenschluss aus Reichsbanner, ADGB, ATSB und SPD – veranstaltet eine Kundgebung. In: SPD-Protokollbuch.

Hermann Maaß bei den Jungen Sozialdemokraten

In  der Jugendherberge Priesterstraße spricht Hermann Maaß zu “Junge Sozialisten in der geistigen Zeit”. In: Potsdamer Volksblatt.

Konzert zugunsten der AWO

Im Gesellschaftshaus “Turnhalle” findet ein Konzert zugunsten der AWO statt. Grußworte spricht der Stadtrat Paul Skirk. Die Kinderfreunde, die Spiel- und Tanzgruppe der Weltlichen Schule, die SAJ, die FTSpVgg 94 und die Arbeiterchöre gestalten das Programm. In: Potsdamer Volksblatt.

Kommunisten verteilen Flugblatt gegen die SPD

Kommunisten verteilen in den Straßen ein Flugblatt mit dem Titel “Eiserne Front von Wels bis Hitler”. In: Potsdamer Volksblatt.

Paul Fleischmann wieder Vorsteher der SVV

Auf ihrer ersten Sitzung im neuen Jahr wählt die SVV auf Vorschlag der SPD-Fraktion und mit weiteren Stimmen des Wirtschaftsblocks und zwei weiteren Bürgerlichen Paul Fleischmann wieder zum Vorsteher. Die Deutschnationalen und die Kommunisten enthalten sich der Stimme. Bei der Wahl zum Stellvertreter konnte der ehemalige Kommunist und jetzige Sozialdemokrat Otto Machate dank der Unterstützung der parteilosen Ex-KPD-Mitglieder Reinhold Henschel und Karl Dürre eine Mehrheit erreichen. In: Potsdamer Volksblatt.